Biodiversität ist das Versicherungssystem der Natur*

23.08.2010 - Christian Körner, presidente del Forum Biodiversità Svizzera e biologo all'Università di Basilea

* Leggete i nostri autori nella loro lingua madre.

Für viele hat biologische Vielfalt was mit Naturliebe und Romantik zu tun. Das ist gut so und auch für mich als Naturwissenschaftler ein wertvolles persönliches Motiv.

Mir gab aber die Erfahrung aus meiner eigenen Forschung noch zusätzliche Motive. Schon als Doktorand merkte ich, dass jede «Frage» die ich Pflanzen stelle, von jeder Pflanzenart anders beantwortet wird. Das alarmierte mich insofern, als wir Forscher ja meist aus praktischen Gründen gezwungen sind, uns ein Versuchsobjekt auszuwählen.

Plötzlich realisierte ich, dass das zur Lotterie wird, wenn ich mir eine Art aussuche, weil sie mir entweder gut gefällt oder grad Blätter hat, die in mein Messgerät passen.

Seit damals folge ich dem Prinzip: Lieber kleine Fragen stellen, die ich Vielen stellen kann, als so grosse (aufwändig zu studierende) Fragen, die ich nur einer einzelnen Art stellen kann.

Mir wurde bewusst, dass es im Pflanzenleben viele Wege zum Ziel gibt, nämlich zu überleben und erfolgreiche Nachkommen zu erzeugen. Genau in dieser funktionellen Vielfalt liegt eines der Geheimnisse, warum es unter den unterschiedlichsten Lebensbedingungen immer erfolgreiche Pflanzenarten gibt.

Ja selbst innerhalb einer einzigen Wiese, eines Waldes, ergänzen sich Arten so wunderbar. Jede kann was anderes. Und wenn die Faust eines Unglücks zuschlägt, ein Brand, eine Flut, ein Sturm, eine Krankheitswelle, ein extremer Frost – immer hat es einige Arten, die das aushalten, ohne dass man ihnen das vorher «ansah».

So bleiben immer welche übrig, die dafür sorgen, dass der Boden nicht abgespült wird, dass Tiere noch was zu fressen haben, dass sauberes Wasser abfliesst, dass das Leben weiter geht und das Ökosystem erhalten bleibt.

Biodiversität ist das Sicherheitsprinzip der Natur. Je mehr «Arbeiter» am Arbeitsplatz Ökosystem stehen, desto wahrscheinlicher sind ein paar Spezialisten drunter, die es irgendeinmal brauchen kann, wenn was ungewöhnliches passiert.

Commentare

Non ci sono commenti
vai all'inizio pagina